Produkttest #1: Preydummy

12000952_921912527898867_8284072048689949892_o

Kürzlich habe ich mich dazu entschlossen für meine Hündin Chaya ein Dummy zu besorgen. Ich beschloss im Qualipet nach DEM perfekten Dummy zu suchen. Das Sortiment an Dummys ist riesig, ich hatte keine Ahnung, welcher jetzt wirklich der beste ist. Per Zufall griff ich nach dem Preydummy von der Marke Trixie. Er war in diversen Grössen vorhanden, man konnte die „Leckerlis“ gut verstauen und er gefiel mir optisch sehr gut, . Da Chaya mit fünf Monaten noch nicht ausgewachsen ist, war es schwierig die richtige Grösse zu finden. Schlussendlich habe ich mich für die Grösse 7 × 18 cm entschieden. Falls der Dummy zu klein wird, muss eben ein Neuer her. 😉 Direkt nach dem Kauf musste ich das Produkt testen. Ich füllte den Dummy mit schmackhaften „Leckerlis“ und spazierte zu meinem Lieblingsübungsplatz (ein grosses Fussballfeld, direkt neben einem Bauernhof. Das beste daran ist, dass kaum jemand das Feld für das Fussballspielen nutzt.). Ich warf den Dummy gefühlte 100 Mal, Chaya brachte ihn meistens zurück. Ich muss gestehen, das Apportieren haben wir bereits früh gelernt. Dank dem praktischen Reissverschluss konnte ich Chaya sehr schnell mit den „Leckerlis“ belohnen. Ein kleines Problem bei dem Dummy ist das Gewicht. Der Dummy hat kaum Gewicht, d.h. man muss sehr viel Futter in den Dummy legen. Chaya ist aktiv, sie liebt es zu springen und legt gerne weitere Distanzen zurück. Mit einem Frisbee bin ich da besser bedient. Ein weiteres Problem ist das Material. Der Dummy ist aus Leinenstoff und daher für manche Hunde eher ungeeignet. Je nach Charakter des Hundes kann es schon passieren, dass der Dummy bereits beim ersten Gebrauch kaputt geht.

Fazit: Der Dummy ist dank dem Reisverschluss sehr praktisch, die Belohnung geht schnell und unkompliziert. Wegen des mangelnden Gewichtes eignet er sich jedoch besser für Versteckspiele. Für Hunde die es lieben zu schnüffeln, ist er ideal. Will ich das mein Hund weitere Distanzen zurück legt, eignet sich ein Frisbee um einiges besser. Hunde die gerne Sachen zerreissen, sollten auf diesen Dummy lieber verzichten und nach einem stabileren Produkt Ausschau halten.

12080323_921912591232194_6444945079318548564_o
The product says: Der Preydummy aus strapazierfähigem Canvas wurde von dem bekannten Hundeerziehungsberater und Begründer der er Erziehungsphilosophie Natural Dogmanship Jan Nijboer entwickelt. Die „Ersatzbeute“ besteht aus robuster Leine und besitzt Wurfhilfe. Hunde sind soziale Beutegreifer; das bedeutet: Sie wollen jagen. Ziel bei Natural Dogmanship ist deshalb, den Jagdinstink nicht zu unterdrücken, sondern ihn in der Erziehung sinnvoll zu nutzen und fördern. Durch den Erfolg bei der gemeinsamen „Ersatzjagd“ lernt der Hund auf dich zu achten und dir zu folgen. Mit Hilfe des Preydummys kann man dem Hund auf artgerechte Weise erziehen und das soziale Lernen optimal fördern.

12045540_921912561232197_930858858614603331_o 12068888_921912724565514_4863405359630502407_o

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s